Besuch des Aktion-Tagwerk-Mobils an der MNS

Besuch des Aktion-Tagwerk-Mobils an der MNS


Im Rahmen der „Aktion Tagwerk" versammelten sich die Schülerinnen und Schüler der E03 und der E05 am Freitag, den 13. April, in der Aula, um in die Arbeit von Aktion Tagwerk eingeführt zu werden.

Es handelt sich um einen gemeinnützigen Verein, der jährlich „Dein Tag für Afrika" organisiert. Am 19. Juni 2018 werden die Schülerinnen und Schüler der E03 und der E05 einen Tag lang einer bezahlten Tätigkeit nachgehen, deren Erlös in fördernde Projekte in Afrika investiert wird.

Am Freitag wurden die Schülerinnen und Schüler von jungen Mitgliedern des Vereins und ihrem Volontär aus Südafrika in die Thematik eingeführt, indem sie ihre Projekte und die Kultur in ihren Partnerländern vorstellten. Zu Beginn wurde die Stimmung durch die Vorführung von traditionellen südafrikanischen Tänzen aufgelockert, bevor die Geschichte von Südafrika, ein Partnerland von „Aktion Tagwerk", den ernsten Teil der Präsentation einleitete. Anschließend stellten die beiden Mitglieder des Vereins ihre Reise durch Uganda und Ruanda vor, die jeder, der für den Verein während seines freiwilligen sozialen Jahres arbeitet, antreten kann. Den Schülerinnen und Schüler wurde verdeutlicht, wie schnell man mit Aktion Tagwerk bereits Menschen in Afrika helfen kann. Für 10 Euro kann eine Kinderfamilie (verwaiste Geschwisterkinder, die zusammenleben) ein ganzes Jahr mit Saatgut versorgt werden. Die Runde wurde mit einem Quiz über Südafrika, Uganda und Ruanda beendet.


Durch den genaueren Einblick in die Projekte und die Situation der afrikanischen Länder wissen wir nun genauer, wofür wir am 19. Juni 2018 arbeiten.

Wir suchen bereits eifrig nach Jobs und sind gespannt auf den Tag!