Halloween Party an der MNS am 29. Oktober 2018

Halloween Party an der MNS am 29. Oktober 2018


Am 29. Oktober sah man um 15:30 Uhr merkwürdige Gestalten die MNS betreten: Es trafen sich Zauberer, Hexen und andere gruselige Wesen. So unterschiedlich sie auch aussahen, sie hatten eines gemeinsam. Sie alle wollten Halloween in der MNS feiern.

Denn die Paten der fünften Klassen hatten zur einer Halloweenparty eingeladen. Die Party war ausschließlich für Kinder der fünften Klassen. Jeder, der zu dieser Party wollte, musste 4 Euro bezahlen. Dafür bekam man dort gute Laune, leckeres Essen und jede Menge Spaß.

Die Feier fand in der Aula statt. Sobald man die Aula betreten hatte, war es, als wäre man in einer anderen Welt. In einer Halloween-Welt. Die Paten hatten sich wirklich viel Mühe gegeben. Es gab Lichter, die ständig die Farbe wechselten, Spinnweben hingen von den Decken und es gab Musik für jeden Geschmack. Auch lagen Luftballons auf dem Boden, mit denen jeder spielen und toben konnte.

Unsere Paten hatten auch ein tolles Büffet zusammengestellt mit jeder Menge süßer Sachen und einigen herzhaften Leckerbissen. Mir hat besonders der Dipp in einem ausgehöhlten Kürbis und der Schokopudding, der wie ein Friedhof aussah, gefallen. Es gab aber auch Muffins, Kuchen und Hotdogs.

 

Mit den Paten spielten wir Spiele wie Stopptanz. Auch machten wir einen kleinen Klassen- Wettkampf, bei dem echte Team-Arbeit gefragt war.

Die zwei Stunden waren echt schnell vorbei. Am Ende wurden dann noch die besten Kostüme gekrönt: Es gewannen Pauline und Titus den ersten Platz. Der erste Preis war ein Totenkopf, der prall gefüllt war mit Süßigkeiten.

Die Halloweenparty hat mir richtig gut gefallen. Ich freu mich schon auf die nächste Feier.

Außerdem möchte ich mich bei den Paten für die schöne Feier bedanken.

(Leonie Lahme)