PoWi-LK führt Expertengespräch mit Ministerin Lucia Puttrich

PoWi-LK führt Expertengespräch mit Ministerin Lucia Puttrich


Wann bekommen Schülerinnen und Schüler schon einmal die Gelegenheit, in den direkten Dialog mit Angehörigen der Landesregierung zu treten?

Am vergangenen Donnerstag, den 1.3.2018, war es soweit: Nach intensiver inhaltlichen Vorbereitung und der Überwindung einiger technischer Hürden führte der PoWi-Leistungskurs (Q2) von Herrn Dr. Laqua per Videoschaltung ein einstündiges Interview mit der hessischen Ministerin für Bundes- und Europanangelegenheiten, Frau Lucia Puttrich (CDU). Souverän moderiert von den Schülern Florian Krüger und Serafina Schneiberg reichte das Spektrum der behandelten Themen von den möglichen Folgen des Brexits über die Frage der Länderhoheit in der Bildungspolitik bis hin zu aktuellen klimapolitischen Herausforderungen. Insbesondere die Frage, inwiefern angesichts der unterschiedlichen schulischen Anforderungen länderübergreifend gerechte Zulassungsbedingungen zu Studienplätzen gewährleistet werden können, demonstrierte die persönliche Relevanz dieser Themen für die Schülerinnen und Schüler. Dass dabei nicht nur Sachinformationen ausgetauscht, sondern teils sehr konträre Einschätzungen diskutiert wurden, verdeutlichte in besonders klarer Weise das Gespräch über die verfehlten klimapolitischen Ziele auf nationaler und europäischer Ebene. Gerade diese Kontroversität wurde von beiden Seiten als Bereicherung aufgefasst, so dass ein rundum positives Fazit aus dieser Veranstaltung gezogen werden kann.

Wir bedanken uns daher herzlich bei Ministerin Puttrich und der hessischen Landesvertretung für die Realisierung dieses besonderen Gesprächs.