präsentieren & gewinnen: Fraport-Vorstandsvorsitzender Dr. Stefan Schulte zeichnet MNS-Schüler aus

präsentieren & gewinnen: Fraport-Vorstandsvorsitzender Dr. Stefan Schulte zeichnet MNS-Schüler aus


Im Rahmen eines zweistündigen Diskussionsforums am 11.6.2018 hielt der Vorstandsvorsitzende der Fraport AG, Dr. Stefan Schulte, eine umfangreiche Laudatio auf die MNS-Schüler Alioth Biemel, Serafina Schneiberg und Lara Weinsberg, in der er ihre sehr gelungene Arbeit zur City-Bahn Wiesbaden würdigte.

Die drei Schüler des PoWi-Leistungskurses der Q2 zählen zu einem von drei Gewinnerteams des Oberstufenwettbewerbs „präsentieren & gewinnen" und erhielten daher die Gelegenheit, ihre Arbeit einem fachkundigen Publikum zur Diskussion zu stellen. Der Einladung zu dieser Veranstaltung waren zahlreiche externe Gäste - darunter Landtagsabgeordnete, Vertreter des Magistrats, der ESWE und der Bürgerinitiative „Busse statt Bahn" - gefolgt. Entsprechend lebhaft und kontrovers gestaltete sich im Anschluss an die Schülerpräsentation die Diskussion um die Planungen, erhofften Vorzüge, aber auch Vorbehalte gegenüber einer möglichen Straßenbahnlinie in Wiesbaden. Dass dabei nicht nur demografische Entwicklungsprognosen, gemessene Schadstoffbelastungen und städtebauliche Zwänge, sondern auch grundsätzliche Fragen einer nachhaltigen Mobilitätspolitik diskutiert wurden, verdeutlichte die enorme Komplexität und Aktualität des Themas. So drehten sich auch während des anschließenden feierlichen Empfangs zahlreiche Gespräche weiter um die Zukunftsperspektiven des Wiesbadener ÖPNV.

(Dr. Benjamin Laqua)