Die Fach- und Kurswahl an unserer Schule findet in einem zweistufigen Onlinewahlverfahren statt. Nach einer Orientierungs- und Beratungsphase findet zu erst eine Fachwahl und dann später die eigentliche Kurswahl statt. Die Termine werden von den Klassenlehrern bekannt gegeben. Schüler der Einführungsphase, die sich im Ausland befinden, wenden sich bitte per Mail an mich.

Fachwahl

Bei der Fachwahl werden alle Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase befragt, welche Fächer Sie im Rahmen der Vorgaben durch die OAVO (Oberstufen- und Abiturverordnung) als Grund- oder Leistungskurs belegen wollen. Das Ergebnis der Fachwahl dient als Planungsgrundlage für die Erstellung des Kursangebotes für die eigentliche Kurswahl. Zur Fachwahl stehen noch alle an unserer Schule prinzipiell möglichen Grund- und Leistungskursfächer zur Wahl. Für die im Sommer 2015 beginnende Qualifikationsphase sind das folgende Fächer:

 

Leistungskurs

Grundkurs

1. Aufgabenfeld (AF1)

D, E, F, L, Ku, Mu

D, E, F, L, Spa, Ku, Mu

2. Aufgabenfeld (AF2)

Ge,PoWi, Ek

Ge,PoWi, Rev, Rka, Eth, Phil, Ek, Ek bilingual

3. Aufgabenfeld (AF3)

Ma, Bio, Ch, Ph, Inf

Ma, Bio, Ch, Ph, Inf

Sport

-

Sport (2-stündig), Sport (3-Stündig)

Je nach Anwahl, wird dieses Angebot bei der Kurswahl schon eingeschränkt, um Umwahlen wegen nicht zustande kommender Kurse weitgehend zu vermeiden.

Kurswahl

Bei der Kurswahl wird den Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase ein Kursangebot vorgelegt, welches neben den Fächern auch die voraussichtlich unterrichtenden Lehrer sowie die Zeitleisten enthält. Es ist wünschenswert, dass die Schülerinnen und Schüler sich an ihre Fachwahl halten, zwingend nötig ist dies jedoch nicht. Das Kurswahlsystem erlaubt nur überschneidungsfreie Wahlen, so dass jeder Schüler etwas knobeln muss, um seine gewünschte Kurskombination unterzubringen. In der Regel sind alle Kombinationen aus Grund- und Leistungskursen möglich, die bei der Fachwahl angegeben wurden. Das Kursangebot ist darauf hin optimiert. Wie auch schon bei der Fachwahl, wird man am Ende des Wahlvorgangs auf die Konsequenzen der Wahl in Bezug auf die möglichen bzw. nötigen Prüfungsfächer hingewiesen.

Kursausgleich

Da durch die Wahlen teilweise sehr unterschiedliche Kurszahlen entstehen ("Spitzenkurse" haben bis zu 80 Anwahlen, andere keine einzige), müssen die Kurse nachträglich ausgeglichen werden. Niemand hat die Garantie, tatsächlich die Lehrer zu bekommen, die er gewählt hat. Fachwechsel nehme ich jedoch nicht vor.
Dieser Ausgleich geschieht noch vor den Sommerferien. Alle Schülerinnen und Schüler erhalten am Montag der letzten Unterrichtswoche ihren individuellen Stundenplan, aus dem die belegten Kurse ersichtlich werden. Wünsche nach Kurswechseln können Schülerinnen und Schüler in den darauffolgenden drei Tagen mit mir diskutieren. In der Regel gibt es noch einen gewissen Spielraum. Kurswechsel gelingen problemlos, wenn man einen Tauschpartner findet und diesen direkt mitbringt.

Kurswahlsystem

Unter mns.topsch.net erreicht man die aktuelle Fach- bzw. Kurswahl für die Qualifikationsphase (12. Klasse)
Hier noch einige wissenswerte Fakten:

Bedienung:

  • Die Anmeldung gelingt mit Name, Vorname, Geburtsdatum (mit führende Nullen z.B. 21.05.1975) oder Schülerausweisnummer. Bei der ersten Anmeldung ist das Passwort das Geburtsdatum.
  • Man wird dann aufgefordert ein neues Passwort zu setzen. Danach kannst man sich mit diesem neuen Passwort anmelden und die Fach- / Kurswahl durchführen.
  • Die Klassenlehrer haben eine Liste mit den Namen und Geburtsdaten, wie sie in der Datenbank gespeichert sind. Sollte die Anmeldung nicht funktionieren, so schreibe man eine mail an schule@topsch.net.
  • Man benutze während der Eingabe der Kurswahl bitte nicht die Zurück-Schaltfläche des Browsers, da dann teilweise die Bedingungen nicht mehr korrekt geprüft werden können. Im Zweifelsfall klicke man auf neuer Versuch und gebe die Wahl neu ein.
  • Die Kurswahl wird erst als bearbeitet angesehen, wenn man die abschließende Frage, ob alles richtig ist, mit ja beantwortet hat.

Besonderheiten im Kursangebot für die Q-Phase

  • Hier gibt es das Kursangebot als PDF zum Download
  • Schüler, die in der Einführungsphase (Jg. 11) die Fremdsprache Französisch oder Latein neu begonnen haben, können diese nicht als erste Fremdsprache wählen und müssen in jedem Fall F0 oder L0, das ist der Kurs Q1F30 oder Q1L30, belegen.
  • Schüler, die im Fach Sport eine Abiturprüfung ablegen wollen, können dies nur, wenn sie in Sport einen dreistündigen Sportkurs (Q1SPO10) wählen.
  • Die Schule kann nicht garantieren, das "kleine Grundkurse" wie z.B. Spanisch, Musik und Informatik bis zum Abitur bestehen. Auf jeden Fall kann jedoch die Einbringverpflichtung von zwei Halbjahren erfüllt werden. Die Wahl eines der vorgenannten Fächer ist für die Halbjahre Q1 und Q2 verbindlich. Eine Abwahl nach Q1 ist in der Regel nicht möglich.
  • Die Leistungskurse in F, Mu, G und Ek sind auf Grund der geringen Anwahlen in der Fachwahl mit jeweils einem Grundkurs gekoppelt. Sollten jetzt mehr Schüler den LK wählen, kann diese Kopplung wieder gelöstt werden.




Frank Topsch