Die MNS stellt sich vor:

Die Martin-Niemöller-Schule (MNS) in Wiesbaden ist seit dem Schuljahr 2015/2016 ein G9-Vollgymnasium. Zur Zeit werden in der Sekundarstufe I bereits die Jahrgänge 5 und 6 unterrichtet.

Die Schule ist in der Sekundarstufe I dreizügig. In der Sekundarstufe II werden Schülerinnen und Schüler aus den Integrierten Gesamtschulen, Realschulen und aus Gymnasien aufgenommen, wenn sie die Voraussetzungen für den Übergang in die Gymnasiale Oberstufe erfüllen.

Seit Juni 2016 sind wir eine Ganztagsschule im Profil 1. Die Grundlagen unseres Konzepts bleiben bestehen, denn es erfüllt bereits die notwendigen Kriterien des Qualitätsrahmens aus den Richtlinien für ganztägig arbeitenden Schulen in Hessen vom 1. November 2011. Profil 1 bedeutet, dass kein Pflichtunterricht am Nachmittag stattfindet.
Die Weiterentwicklung unseres Konzepts wird sich weiterhin nach diesem Qualitätsrahmen richten, um den Schülerinnen und Schülern ein verlässliches Förder- und Neigungsangebot am Nachmittag zu bieten.

Im Schuljahr 2016/2017 werden an der MNS insgesamt 606 Schülerinnen und Schüler unterrichtet.

Alle Informationen auf einen Blick können Sie unserem Flyer entnehmen: Martin-Niemoeller-Schule_Flyer2016.pdf

 

Informationen zur Jahrgangsstufe 5/Ganztagsbetreuung:

Eine Übersicht über die Stundentafel und das Stundenraster der Sekundarstufe I ist unter folgenden Link einsehbar: Stundentafel_Zeitraster_2016.pdf

Eine Präsentation unserer Schulleiterin Frau Waldorff über die Jahrgangsstufe 5 finden Sie hier: Praesentation Informationsveranstaltung Jg. 5 05.06.2018.pdf

Alle relevanten Informationen zum Ganztagsangebot unserer Schule finden Sie hier:

http://www.niemoellerschule.net/unsere-schule/ganztagsangebot

 

Informationen zur Skifahrt in Jahrgangsstufe 7:

Eine Präsentation über unsere Skifahrt in der Jahrgangsstufe 7 finden Sie hier: Skifahrt_16.11.2017.pdf


Informationen zum Wahlunterricht in der Mittelstufe:

Eine Präsentation unserer Mittelstufen-Koordinatorin Frau Quint über den Wahlunterricht finden Sie hier.

 

Informationen zur Einführungsphase:

Eine Präsentation unserer Schulleiterin Frau Waldorff über die Einführungsphase finden Sie hier: Praesentation Informationsabend 03.05.2018.pdf

Den Belegbogen für die Einführungsphase können Sie hier abrufen:

Belegbogen 2018-2019.pdf

 

Zulassung zur Qualifikationsphase:

Eine Präsentation unserer Schulleiterin Frau Waldorff über die Zulassungsbedingungen zur Qualifikationsphase, Informationen über die Prüfungsfächer sowie die Abiturprüfung finden Sie hier. Praesentation Informationsabend 26.10.2017.pdf

 

 

Mensa: Essensanmeldung und Kontakt

Essensanmeldung:

https://login.mensaservice.de

Ansprechpartnerin in der Mensa:

tanja.schiener@gmail.com

Anschreiben Primus Eltern.pdf

Wir wünschen einen guten Appetit!

 

Weitere Informationen über unsere Schule:

Hier finden Sie unsere Schulordnung und unser Leitbild.

Die MNS bietet ein breites Spektrum an Grund- und Leistungskursen:

Leistungskurse werden in

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Latein
  • Musik
  • Kunst
  • Geschichte
  • Politik und Wirtschaft
  • Erkunde
  • Mathematik
  • Physik
  • Chemie
  • Biologie
  • Informatik

angeboten. Sport ist als 5. Prüfungsfach wählbar.
Darüber hinaus stehen den Schülern auch besondere Grundkurse zur Wahl. So können Schüler in Biologie einen Biotechnologie-Kurs wählen. In der Physik wird ein Grundkurs mit dem Schwerpunkt Astronomie angeboten.
In den Grundkursen Mathematik kann im Kurshalbjahr Q4 das Thema „Komplexe Zahlen“ behandelt werden.

 


Viele Wege führen zur Anmeldung an der Martin-Niemöller-Schule

Schülerinnen und Schüler von Gymnasien

Wenn Ihre Tochter / Ihr Sohn ein Gymnasium besucht, wenden Sie sich bitte an die Schulleitung Ihrer Schule. Sie erhalten dort das erforderliche Antragsformular. Senden Sie uns dieses ausgefüllt und unterschrieben, versehen mit den Kopien der Zeugnisse der Halbjahre 9/2 und 10/1 bis zum 1.März 2018 zu.
Eine Bewerbung ohne Halbjahreszeugnis ist nicht möglich.

Schülerinnen und Schüler von Integrierten Gesamtschulen

Wenn Ihre Tochter / Ihr Sohn eine integrierte Gesamtschule besucht, so ist den Kopien der Zeugnisse der Halbjahre 9/2 und 10/1 die Eignung für den Besuch der gymnasialen Oberstufe beizufügen.
Im Bereich der Stadt Wiesbaden erfolgen die Anmeldungen über das Sekretariat der derzeit besuchten Schule.
Eine eigenständige Bewerbung von Schülern der Integrierten Gesamtschulen Wiesbadens ist also nicht nötig und wird von uns in der Regel auch nicht angenommen.

Schülerinnen und Schüler von Realschulen

Wenn Ihre Tochter / Ihr Sohn eine Realschule oder den Realschulzweig einer kooperativen Gesamtschule besucht, ist zusätzlich zu den Kopien der Zeugnisse der Halbjahre 9/2 und 10/1 das Gutachten, das die Eignung für die gymnasiale Oberstufe bescheinigt, erforderlich. Dieses Gutachten wird von der besuchten Schule erstellt.
Im Bereich der Stadt Wiesbaden erfolgen die Anmeldungen über das Sekretariat der derzeit besuchten Schule.
Eine eigenständige Bewerbung von Schülern der Realschulen Wiesbadens ist also nicht nötig und wird von uns in der Regel auch nicht angenommen.

 

[ Zurück ]